Versammlungsverbot gilt genauso innerhalb des Vereins

Aus https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/versammlungsverbot:
„Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur alleine, zusammen mit Angehörigen, die im gemeinsamen Haushalt leben oder zusammen mit einer Person, die nicht im eigenen Haushalt lebt, gestattet. Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Öffentliche Verhaltensweisen, die geeignet sind, dieses Abstandsgebot zu gefährden, wie etwa gemeinsames Feiern, Grillen oder Picknicken, sind unabhängig von der Personenzahl untersagt.“

Arbeitsdienste 2020

Covid-19

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation sind bis auf weiteres keine gemeinsamen Arbeitsdienste möglich.
Die Arbeitsdienste werden voraussichtlich später im Jahr nachgeholt.

Einzelarbeiten

Wer – soweit zulässig – alleine oder in einer ggf. zulässigen kleinen Gruppe aktiv werden möchte, kann sich an den Vorstand wenden.
Die Arbeitsstunden werden selbstverständlich gutgeschrieben.